EU-Abend

Am 9.11.2015 fand der diesjährige EU-Abend im Henry-Ford-Bau (FU Berlin) statt. Es war eine wirklich schöne Veranstaltung!

afib in Afrika

Nach einer 18 stündigen Anreise, mit Zwischenstopp in Frankfurt und Addis Ababa, sind wir schlussendlich in Maputo (Mosambik) gelandet. Schon beim Verlassen des Flugzeuges wurde man von der schwülen und heißen Luft erschlagen. Nachdem auch David aus Johannesburg eintraf, konnten wir uns nun auf den Weg Richtung Kaya Kwanga machen und auch noch einige Besorgungen erledigen (z.B. Wasserflaschen kaufen). Doch dann angekommen in Kaya Kwanga, gab es die erste böse Überraschung: Unsere Hotelzimmer waren leider noch besetzt und wir konnten unsere Zimmer nicht beziehen.

afibBB geht an den Start

Afib Big Bro - bei der Begrüßungsfahrt angekündigt und jetzt schon bereit für die ersten Interessenten.

Afib Big Bro - bei der Begrüßungsfahrt angekündigt und jetzt schon bereit für die ersten Interessenten.
Um allen Azubis in Zukunft die Chance zu bieten vom Wissen älterer Jahrgänge zu profitieren haben wir AfibBB ins Leben gerufen.
Unter dem Namen AfibBB versteckt sich ein E-Mail-Verteiler und nun sogar ein eigenes kleines Forum.

Herzlich Willkommen Lehrjahr 2015

Auf ein Neues! Am 1. September 2015 begann für das 11. Ausbildungslehrjahr des afib's die Verbundausbildung.

Folgende Auszubildenden sind dabei: Jamie Baars, Konrad Bandarek, Dominik Blohm, Pegah Ghojavand, Anton Kierdorf, Maximilian Melke, Dominik Modest, René Schleuer, Marie Schmeißner und Christian Steinig.

Viel Glück und ein Guten Start!

„Exzellente Ausbildungsqualität“ - afib

„Exzellente Ausbildungsqualität" bescheinigte die IHK kürzlich der Freien Universität Berlin. Ein Beispiel für eine solch ausgezeichnete Ausbildung sei die in Berlin einzigartige der Fachinformatiker, sagt Stefan Bavar, Ausbilder für Fachinformatik der Freien Universität.

Jubiläumsfeier "10 Jahre afib"

Am 19.06.2015 fand die Jubiläumsfeier des afib im Harnack-Haus der Max-Planck-Gesellschaft statt. An diesem Abend wurden die geladenen Gäste durch ein exzellentes Programm geführt, dies beinhaltete Vorträge wie z.B. die Geschichte des afib, Auslandsaufenthalte der Auszubildenden sowie Vorträge über die Zusatzzertifikate

Projekt "MoçamBIT"

Dieses Jahr startet das 5. Projekt „MoçamBIT“.
Zum ersten Mal wird der „AFIB“ mit an dem Projekt beteiligt sein und in diesem Jahr versuchen an die vorherigen Projekte anzuschließen und ihr eigenes zu schaffen.
Das Projekt hat allgemein zum Ziel die IT in Schulen oder ähnlichen Einrichtungen zu verbessern, wobei den „Azubis“ viele Freiräume in der Planung und Umsetzung gelassen werden.
Dies bedeutet auch, dass sie für ihr eigenes Projekt die volle Verantwortung tragen.

afib@Irland/China - 2015

Bild Irland_China

Auch dieses Jahr steht wieder ein Auslandspraktikum für die Auszubildenden des Verbundes an.
Seit dem 06. April befinden sich die Azubis des Lehrjahres 2013 in Irland und Nordirland bzw. teilweise sogar in China.
Neben Kennenlernen und Verbessern von Kultur und Sprache, bekommen die Teilnehmer auch einen Einblick in die IT in den jeweiligen Ländern.
Dies bietet nicht nur Abwechslung, sondern auch einmal einen tieferen Einblick in den Umgang mit IT im Ausland.

CeBIT 2015

Bild Eingang CeBIT 2015

Im Jahr 2015 besuchte das Lehrjahr 2014 des AFIBs die CeBIT, in den Messehallen von Hannover.
Die Fahrt begann am Morgen, am Hauptbahnhof Berlin. Nach einer 2,5 stündigen Zugfahrt erreichte die Gruppe gegen 9:30 Uhr das Messegelände der CeBIT.

Das diesjährige Thema war „D!conomy“, welches die Wörter „digital“ und „economy“ verbinden soll, bzw. mit dem Begriff „Industrie 4.0“ zusammengefasst
werden kann. Mit Hilfe dieses Slogans soll die ständige Veränderung der IT in Verbindung mit der Wirtschaft dargestellt werden.

Klein,Chic - und gefährdet

Malwareprogrammierer lassen sich immer raffiniertere Methoden einfallen, um Schutzmechanismen auf Endgeräten zu umgehen. Der neuste Trend: Stückelung. Die Schädlinge werden in solch kleinen Häppchen zum Anwender geliefert, dass das Antivirensystem dahinter keinen Schädling vermutet und die Datenpakete passieren lässt. Vom Benutzer unbemerkt wird dann das Puzzle aus Programmteilen auf dem Gerät wieder zusammengesetzt, um seine eigentliche Aufgabe zu erfüllen.

Seiten

Subscribe to afib RSS