Sie sind hier

afib in Afrika

Nach einer 18 stündigen Anreise, mit Zwischenstopp in Frankfurt und Addis Ababa, sind wir schlussendlich in Maputo (Mosambik) gelandet. Schon beim Verlassen des Flugzeuges wurde man von der schwülen und heißen Luft erschlagen. Nachdem auch David aus Johannesburg eintraf, konnten wir uns nun auf den Weg Richtung Kaya Kwanga machen und auch noch einige Besorgungen erledigen (z.B. Wasserflaschen kaufen). Doch dann angekommen in Kaya Kwanga, gab es die erste böse Überraschung: Unsere Hotelzimmer waren leider noch besetzt und wir konnten unsere Zimmer nicht beziehen. Nach vielen Gesprächen wurden wir dann in einem Gästehaus untergebracht. Roswitha und David erhielten ein eigenes Zimmer und wir 3 teilen uns eines. Nach kurzem Blick in dieses Zimmer stellte sich heraus, dass diese Zimmer nicht mit dem europäischem Standard zu vergleichen sind. Aber: „This is africa“ – Alles kann sich sofort ändern .........

Weiterlesen auf mocambit.org

Hier finden man für jeden Tag einen neuen seperaten Artikel....